Nachhaltige Beschaffung

Wichtiges Thema der nachhaltigen Organisationsführung und kritischer Aspekt der Reputation ist die Frage, wie das Beschaffungswesen unter ökologisch verträglichen und sozial verantwortlichen Rahmenbedingungen angelegt werden kann. Dies gilt für Unternehmen, aber auch für öffentliche Organisationen, Kantone und Gemeinden, welche oft als Vorbilder gelten.

Wir erarbeiten mit Ihnen Ansätze, um Nachhaltigkeitsaspekte in Ihrer Lieferkette berücksichtigen zu können – gerade auch um die Arbeits- und Umweltbedingungen an ausländischen Produktionsstätten zu beeinflussen. Neben strategischen Aspekten (z.B. Formulierung von Verhaltenskodizes, Wahl relevanter Standards) beraten wir Sie etwa im Hinblick auf die Durchführung von Audits und bei der Schulung von Lieferanten.

Im öffentlichen Sektor greifen wir auch auf unsere langjährige Erfahrung als Geschäftsstelle der Interessengemeinschaft ökologische Beschaffung (IGöB) und relevante Instrumente zurück, die wir in Projekten mit Gemeinden erarbeitet haben.