Lokale Agenda 21

Die Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert, welches an der UNCED-Konferenz von Rio de Janeiro 1992 entworfen wurde. Seither sind alle Teilnehmerstaaten aufgefordert, unter dem Motto „global denken – lokal handeln“ lokale Anstrengungen zur Nachhaltigkeit zu fördern. Viele Kantone, Gemeinden und Organisationen in der Schweiz haben seither entsprechende Programme erarbeitet.

Wir unterstützen Kantone und Gemeinden, zukunftsweisende Strategien und wirksame Umsetzungsmassnahmen zu entwickeln. Dabei sollen die relevanten politisch und gesellschaftlich aktiven Gruppen miteinbezogen werden, um eine grösstmögliche Akzeptanz zu erreichen. Dieser Prozess lässt sich am besten durch eine unabhängige und fachkundige externe Begleitung lenken. Dadurch, dass wir Fach- und Prozesswissen bei uns vereinigen, können wir Ihnen eine umfassende Beratung bieten. Wir evaluieren die bisherige und in Zukunft geplante kommunale Politik mit erprobten Werkzeugen.